Donnerstag, 30. September 2010

Dann....

... habe ich heute meinen in Ebay gekauften Stoff ausgepackt...... JIPPI!

Ei, was für schöne Sachen...
Nicki, Jersey, Frottee, Fleece, Bündchen und Taft

ALLES FÜR MICH!

Hab alles sehr günstig von einer ganz lieben Frau bekommen die auf unerklärlicher Weise ihr Stofflager geräumt hat. Sie selbst hat auch genäht und ihre Teilchen verkauft.... deshalb ist auch alles Qualitätsstoff! Hilco usw.

Und so günstig!
Die werte Dame wird sich bestimmt in ihren Allerwertesten beißen. Obwohl sie mir noch ein paar Extras mit rein hat. UND liebenswürtigerweise auch Gummibärchen! Ist das nicht genial??

Habe mich gerade noch - während Mann im Bett saß und Nintendo gespielt und sich mit Junior beschäftigt hat - an meiner Patchworkdecke verkünstelt. Die Kreise, Schnörkel und irgendwelche Windungen zwischen den Fußabdrücken sind fertig. Ich sag euch! Das ist so easy!!

Und das nennt man dann Quilt? Wenn einer das besser weiß - bitte klärt mich auf - aber scheint wirklich soooo einfach zu sein (Im Falle des Falles dass ich das falsch gemacht hab, ist´s dann natürlich nicht einfach :D).

Mal schauen, vielleicht bekomm ich die Decke ja heute Abend fertig. Andererseits muss ich mich auch um meinen seeeeeehr geduldigen Mann kümmern...  ;-)

Gestern Abend....

.... habe ich bis 23.15 Uhr meine Zeit an der Näma verbracht. Mein Mann ist schlafend vor dem Fernseher gesessen, wobei ich dann auch kein schlechtes Gewissen haben musste.
An diesem Etwas habe ich gearbeitet.

Patchwork. Das erste!


Hab alte Geschirrtücher - die natürlich noch schön waren - und alte - auch noch gute - Spannbettlaken aus Baumwolle genommen.
Total irre. War so simpel!
Und sieht gut aus... bin aber noch nicht fertig!
Hab die Quadrate 10x10 cm zugeschnitten, mit Nahtzugabe von 1 cm. Dann Strefienweise zusammengenäht. Die NZ auf der linken Seite abwechselnd nach unten und nach oben bügeln so dass wenn die Streifen zusammengesetzt werden die Naht nicht so dick ist...
Dann die Streifen zusammen setzen.
So hab ich die Decke 60 x 90 cm gemacht... so eine richtig schöne kleine Babydecke!

Zwischendrin hab ich den Stoff von der Rückseite (Baumwolle Rosa) genommen... auch weißen uni.
Hab vorher alles aufgemalt und geschaut dass das Muster auch zusammen passt. War auch gut so... Musste 4 verschiedene aufmalen...



An ein paar Ecken ist es nicht 100 % aufeinander gekommen. War ich doch nicht so ordentlich beim zuschneiden. Aber das nächste Mal bestimmt!! ;-)


Es sind wirklich schöne Geschirrtücher die auch gut zusammen passen... Ich glaub es waren 5 verschiedene....


Das ist die Rückseite. Baumwoll uni Rosa.

Hab dann statt ein Quiltmuster einfach Baby Fußabdrücke aufgestickt. Von oben nach unten und 2x an den Ecken quer rüber.
Sieht man das???

Jeder Abdruck sieht zwar unterschiedlich aus, aber man muss ja individuell sein!!! :D


Werde dann zwischendrin noch ein florales "Geschnörkel" aufsteppen.
Mal schauen wie´s am Schluss aussieht.
Dann muss ich den Rand gerade abschneiden und mit, tja das muss ich mir noch überlegen, mit Schrägband in Rosa oder Stoffreste zusammen genäht, einfassen!
ABER so weit bin ich noch nicht......

Werde dann "irgendwann" das fertige einstellen.
Wird schon!!  ;-)

Montag, 27. September 2010

Nähtreff

Hallo zusammen!
Würde gerne irgendwas organisieren...
Wer ist denn noch im Allgäu und näht gerne??

Stoffe? Kein Problem, da findet sich schon was im Internet! Klar. Da bin ich Profi  :D
Wer Lust hat sich mal zusammen zu schließen, gemeinsam Stoff zu kaufen, Muster auszuprobieren, Kaffee und Nähen usw.....


MELDET EUCH!!

Schreibt mir einfach einen Kommentar hier rein und hinterlässt mir eure Email... auf Wunsch wird der Kommentar dann auch nicht veröffentlicht.

Freu mich auf Resonanz..................     ;)

Stickerei

Habe ich heute mal an eine Freistickerei gewagt... hab das noch nie gemacht....
Habe einen shcwarzen Baumwollstoff genommen und mit weißem Garn gestickt... Erst aufgezeichnet, dann ainfach drauf los gestickt.
Genial!!
Einen ELCH!
Und was für einen. Fertig hab ich in dann ausgeschnitten und auf einen rot karierten Baumwollstoff aufgenäht..... noch ein schwarze Borte dazu und ein Herzchen draus gemacht..........
Fertig!

Noch nicht perfekt, aber ich verspreche dass ich mich anstrenge........ ;-)

Mittwoch, 22. September 2010

...

Jetzt hab ich alles so weit genäht für heute, mach mir grad nen Kaffee und genieß die warmen Sonnenstrahlen auf meinem Balkon. Unser Sohnemann schläft schon seit 1 1/2 Stunden auf der Couch.... schnarchen kann der!

War heute morgen schon beim Hagebutten pflücken. Es sind schon einige rot, aber die Hauptmenge wird erst noch kommen... Aber für die ersten Wintertees ist´s schon mal was....
 Ist doch schon mal ein netter Haufen....... hoff in der Sonne reifen die noch a bisserl nach... sind schon etwas hellrot......  ;-)

Hab auch unten im Garten Kiefernzapfen gesammelt.... die werden GOLD angesprüht und als Deko zu Weihnachten verwendet.......

Oder ich mach Bändchen hin und häng sie am Baum auf.... mal schauen... Heuer wird´s eh ein kleiner Baum werden, der hoooooch oben steht.... Damit Junior ja nicht was runter reißen kann!! Aber Hallo!

Muss auch noch meine Kräuter´lies sammeln und trocknen. Estragon, Lorbeer, Oregano und Thymiansorten hab ich schon... Aber der Rest muss noch! Damit ich den Winter weil überstehe  :D  !! Haha


Da hab ich auf alle Fälle was zu tun die nächsten Wochen.... und nähen will ich ja auch noch was.... hab schon einiges an Stoff bei Ebay zusammengetragen *freu*.... Das wird eine Nähorgie!!!  hihi
Darf sogar ins Schafzimmer mit meinen Häufchen flüchten!! He, da hab ich dann meine Nähecke.... da kann ich mich abends verkriechen.... Jippi....
Aber erstmal jetzt die Sonne genießen!

Tschüss! Ciao!

Stirnband

Hallöchen!

Habe heute ein Stirnband für unseren Kleinen genäht...
Habe noch ein Stück elastisches Fleece gefunden.... Wunderbar zu verarbeiten. Man braucht den Saum nicht zu versäumen... ;-)

Habe den Kopfumfang gemessen, 48 cm.
Für eine Hälfte habe ich 22 cm genommen dass es auch eng am Kopf liegt.
Den Ohrabstand noch gemessen - 16 cm.... somit weiß ich nun auch wann ich die "Beule" ab 8 cm einzeichnen muss....... Gesamtbreit ist 6 cm.....
Dann auf den Stoff auflegen und in doppelter Stofflage 2x ausschneiden (so hat man 4 Teile), mit 1 cm Nahtzugabe. 
Jeweils die zusammen ausgeschnittenen rechts auf rechts oben und unten mit breitem Zickzack zusammensteppen. Siehe der roten Markierung:
Dann sollte man zwei Teile haben die je re auf re zusammengenäht sind.
1 Teil auf rechts drehen und in das li Teil stecken so dass man die Vordere Mitte rechts auf rechts (wie bei Ärmel) zusammennähen kann.... Hier reicht ein normaler Stepstich....
Dann komplett auf rechts ziehen.... Jetzt hat man einen langen Schlauch.
Nun das andere Ende nähen, wie folgt:
Ein Teil ca. 1cm umbügeln, in Dieses wird dann das Ende des anderen Teils ca. 1 cm weit rein gesteckt so dass sich die Enden überlappen... mit Heftstichen oder Zickzack zusammennähen.

FERTIG!!
Wer möchte kann das ganze dann noch an den Kanten festbügeln.... was aber bei Fleece nicht so sinnvoll ist....

Cantuccini

Habe jetzt die doppelte Menge an Teig von dem Rezept gemacht.... schmecken wunderbar. Man sollte nur bei Ober- und Unterhitze das Blech in die Mitte tun, was ich natürlich bei einem nicht gemacht hab, so dass nicht alles schwarz wird....

Dann in dünne Scheiben schneiden und nochmal backen... LECKER!

Sind genau so wie man sie im Geschäft kaufen kann.
Nur die Aufbewahrung ist noch das Problem. In Tupperdosen (muss ich ausprobieren) werden sie wahrscheinlich weich. Und die sollen ja hart und knusprig sein!! Oder in Blechdosen so wie für die Platzerl. Aber da wird der Teig ja auch mürbig, so bestimmt auch die Cantuccini....... mal ausprobieren!!

Montag, 20. September 2010

Kilian

Erst turnt er auf dem Balkon dass ich denke der stirbt mir gleich, dann spielt er in meinen Utensilien "kochen" und schläft genüsslich dabei ein....... auf einmal war es so still.
Da versucht man den jeden Abend ins Bett zu bekommen und hat ein Theater weil er nicht rein will usw. und einfach so pennt er während dem Spielen auf dem Küchenboden ein. Versteht einer noch die Kinder?!

Cantuccini

WER hat ein Rezept von Cantuccini??????   

Ich könnte die Dinger Tonnenweise essen, aber leider sind mir die zu teuer... kann doch nicht sein oder? Für 250 g über 4,- €?!?!

Da mach ich die mir doch selber.......... bloss gibt es soooo viele Rezepte z.B. bei Chefkoch.de, aber welches ist das BESTE? Die sollen ja auch nach was schmecken!!!

Hab hier ein Rezept gefunden:

175 g Mandel(n)
250 g Mehl
180 g Zucker
1 TL Backpulver
2 Pkt. Vanillezucker
½ Flasche Bittermandelöl
1 Prise Salz
25 g Butter, zimmerwarm
Eier

Zubereitung

Mandeln kurz in kochendes Wasser geben, in ein Sieb schütten, kalt abbrausen und häuten (oder abgezogene Mandeln kaufen). Mandeln auf einem Tuch ausbreiten und über Nacht trocknen lassen.

Für den Teig Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillezucker, Bittermandelaroma und Salz auf die Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde eindrücken, Butter und Eier hineingeben. Alle Zutaten zu einem Knetteig verarbeiten: ein klebriger Knetteig! Die Mandeln unterkneten. Den Teig mit etwas Mehl zu einer Kugel formen und 30 Minuten kalt stellen. Den Teig in 6 Teile schneiden. Aus jedem Teil eine 25 cm lange Rolle formen.

Das Backblech mit Backtrennpapier auslegen. Die Rollen im Abstand von 8 cm voneinander darauflegen.

Im vorgeheizten Backofen (200 Grad) 15 Minuten vorbacken, kalt werden lassen und dann schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Plätzchen mit einer Schnittfläche auf das Backblech legen und noch einmal 10 Minuten rösten (200 Grad). Die Cantuccini müssen zum Schluss goldbraun sein.

Die Plätzchen auskühlen lassen und in einer geschlossenen Blechdose aufbewahren (sonst werden sie weich).

Guten Appetit.

Geldbeutel nach Griselda

Hallöchen!
Habe doch tatsächlich den Geldbeutel von Griselda bei DaWanda genäht.
Hätte ja nie gedacht dass das auf´s erste mal so gut wird. Klar, einige Sachen muss ich noch verbessern... aber die Anleitung ist super beschrieben und es funktioniert wunderbar... Manchmal kann man evtl per Handstiche nachhelfen. ABer KEIN ProbLEm!!

Die Innentaschen sind wunderbar geworden. Nur der Klettverschluss an der Blende ist nicht da wo er hin sollte. Aber das kann ich nochmal auftrennen. Werde ich auch machen. Sonst ist er fast schon "perfekt"......... für mich!

Das Innenleben....




Die Reißverlüsse sind Alte von ausranchierten Kissen... besser ist´s doch gleich Meterware zu nehmen...




Aber man kann wunderbar die schönsten Stoffreste verarbeiten.....

Das werden wunderbare Weihnachtsgeschenke........ hihi  :D

Freu mich schon auf die weiteren Näharbeiten.... wobei mir ja nie langweilig wird....


Viel Spaß beim nachmachen! Der Download lohnt sich auf alle Fälle!!

Freitag, 10. September 2010

Werde mich nach einem Strick Trachtenjanker für meinen Bub einer Jacke aus Fleece widmen...

Hab den Schnitt ja schon fertig und auch zum Download bereitgestellt...
Der letzte war jetzt aus dickem Strick. Nun werd ich das gleiche aus Mehrfarbigem Fleece probieren......
Wünscht mir viel Glück- a bisserle a Abänderung wer i ning mache....

Schwetzt uinar Inghuimisch??!?

Zwetschgen- und Pfirsichmarmelade

Da es in einem bekannten Supermarkt den es in Süd und Nord gibt tolle Angebote an Obst gab, hab ich gedacht ich sollte mal wieder meinen Marmeladenbestand auffüllen... Hab ja garnichts mehr in meinem Vorratsschrank gehabt..... nur Gelee aber NULL Marmelade.....
So, hab dann 4 kg Zwetschegen und 3 kg Pfirsiche verarbeitet. Herausgekommen sind 10 Gläser Zwetschenmarmelade (hab sie mit Rotwein und Lebkuchengewürz aufgekocht... anschließend leicht püriert) und 8 Gläser Pfirsichmarmelade (reiner Pfirsich, kein Gepansche ;-) ).








Mittwoch, 8. September 2010

Anti-Rutsch Sohle

Hallo!
Habe in einem Blog bei Hobbyschneiderin schon geschrieben gehabt dass man eine Anti-Rutsch Sohle von Kinderschuhen, Socken oder den Puschen selbst machen kann.
Könnt ihr Englisch? Dann hier der Link für die Anleitung.
Alles was ihr braucht ist eine Spachtel, Silikon, evtl. einen Spannrahmen oder was womit ihr die Schühchen fixieren könnt...

Ich habe mir die Sache vereinfacht und habe mir ein spezielles Anti-Rutsch Silikon im Kurzwaren Zubehör geholt. Dort habe ich auch Schablonen für Herzchen, Monde etc. bekommen. Sieht dann professioneller aus.....



Viel Spaß beim nachmachen.....

Dienstag, 7. September 2010

Anleitung Schühchen/Puschen

HuhU!
Hab die Anleitung ja schon in die hobbyschneiderin mit aufgenommen und zum download bereit gestellt. Aber hier nochmal der Link: www. kostenlose-schnittmuster.de.... ansonsten gerne hier zum anschauen.
Hab die Puschen bisher nur Probe genäht, einmal in Baumwolle (alter Stoff - hat sich nicht gelohnt und sieht hääääässslich aus!!) und einmal in Fleece. Hab dazu eine KIK Fleecedecke gekauft, den Saum abgeschnitten und mit von diesem Stoff die Schnittmuster raus geschnitten. Geht super. Ist zwar keine Antipilling oder so, aber solche Schühchen halten ja eh nur ein paar Monate, also was soll´s?! Da tut´s auch der billige Stoff. Natürlich sollte alles vorher - wie bei allen Stoffen - gewaschen werden. Sonst verzieht sich´s wieder nach dem Nähen. Und das braucht´s ja nun wirklich nicht!!
Dann einfach den Schnitt auflegen und mit 1 cm Saumzugabe ausschneiden... Nach Anleitung nähen... Hab dann noch so kleine Herkerl ausgeschnitten und mit vorne auf die Lasche drauf genäht. Mit einfachem Zick-Zack Stich. Geht schon oder?

Aller weitere in der Anleitung....

Viel Spaß beim nachmachen!!!

Lg Katrin

Es regnet mal wieder!!

Kann das denn wahr sein?
Und schon iweder wache ich mitten in der Nacht auf weil es an unser Dachfenster hämmert wie irre... Kann doch nicht sein?! Nach 2 Tagen Sonnenschein und herrlichem "aus-dem-Haus-gehen-ohne-dick-anziehen" muss man sich nun wieder einpacken wie im tiefsten Winter, die Heizung anschalten und drinnen seine Zeit totschlagen. Es ist ja nicht so als hätte ich ncihts zu tun, aber mit "junior" Kilian ist nichts anzufangen. Der ist nur am Jammern, stänkern und schimpfen... Klar, der will raus. Wer nicht?
Hoffe, nachdem der Sommer schon nichts war, dass man dann wenigstens den Herbst genießen kann. Auf die Berge, Wanderungen und Spielplätze wo´s doch nicht mehr so heiß ist... Obwohl wir ja eigentlich nur 5 Wochen heiße Sommertage hatten, gell?!